Der Tonräuber

Ein szenisches Konzert für Kinder  ab 6

Ein Streichquartett lädt zum Konzert. Auf dem Programm stehen mitreißende Rhythmen und Tänze aus dem Südosten Europas. Aber mittendrin gehen den Streichern plötzlich die Töne aus -  was ist passiert? Hat Toni, der knurrige Tonhallenhauswart, etwas damit zu tun?

Mitwirkende:
Annekatrin Klein, Konzeption/ künstlerische Leitung
Katharina Vischer, Text & künstlerische Mitarbeit
Susanne Paul, Komposition

Rico Grandjean, Darsteller Toni
Yukiko Ishibashi & Luis Esnaola, Violinen
Ursula Sarnthein, Viola,
Christine Hu, Violoncello


Mit Werken von Béla Bartók,  George Enescu, Sulchan Zinzadse u.a.

Aufführung am 26.01.2013 in der Tonhalle Zürich
Wiederaufnahme in der Philharmonie Köln (mit Uwe Schönbeck als Darsteller und dem Martfeld-Quartett im März 2015)

(mit freundlicher Unterstützung der Körberstiftung Hamburg)